Skip to main content

ACE AF-33 – Studiengeprüft

99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Juni 2018 23:43
Hersteller
Betriebsart2x Bat­te­rien AA (inkl.)
AnzeigeLCD blau/schwarz
Sensor-TypElek­tro­che­mi­sch
Messbereich0.00 – 4.00 ‰
Abweichung± 0.05 ‰
Mundstück inkl.ja
Trageschlaufe inkl.nein
Tragetasche inkl.ja

»Der schicke Bayer«

ACE zählt neben dem Traditionshaus Dräger zu den bekanntesten Herstellern von Alkoholmessgeräten. Die noch relativ junge, 2002 gegründete bayrische Firma stellt neben Promilletestern weitere technische Geräte sowie Kleidung und Ausrüstung für den Sicherheitsbereich her. Bei seinen Alcomaten setzt ACE vor allem auf eine bedienerorientierte Konstruktionsweise und handliche, tendenziell elegant wirkende Designs. Der AF-33 ist insofern ein sehr repräsentatives Modell für das Sortiment von ACE.

 

Gehäuse und Verarbeitung

Das Gerät fällt zunächst durch seine flache, schlanke Bauweise im Handyformat auf. Das Gehäuse misst nur 90x42x19mm und findet damit problemlos in der Hosentasche Platz. Auch sein Eigengewicht liegt bei angenehm leichten 70g inklusive Batterien. Diese handlichen Eigenschaften können sich im Gebrauch bei geselligen Feierlichkeiten durchaus auszahlen.

 

Viele Mundröhrchen und Licht

Im Kaufumfang enthalten sind ganze 25 Mundröhrchen, sodass mehrere Personen das Gerät hygienisch nutzen können. Sie sind im Vergleich zu den meisten Dräger-Modellen deutlich kürzer gehalten und haben ein relativ großes Mundstück, das sich mit den Lippen angenehm umschließen lässt. Das Röhrchen wird einfach in den runden Anschluss an den oberen Seiten des Geräts eingesetzt. Zur Orientierung ist hier ein Atemluftstrom-Symbol aufgedruckt. Die Mundstücke sind außerdem beleuchtet – ein nettes Zusatzfeature, das bei Nacht den Einsatz erleichtern und auch gewissermaßen spektakulärer machen kann. Das Display zeigt die Messwerte in blau leuchtenden Ziffern an, sodass auch hier keine Probleme bei dunklen Lichtverhältnissen entstehen. Die Anwendung gestaltet sich recht unkompliziert. Es gibt einen Einschaltknopf und einen Menüknopf, worüber die Messeinsätze gesteuert oder die 10 letzten gespeicherten Tests abgerufen werden können.

 

Elektrochemische Messtechnik

Der ACE AF-33 bedient sich der üblichen elektrochemischen Messtechnik. Das Ethanol in der Atemluft wird also wie bei den meisten anderen Digitalgeräten in einer Reaktionskammer über zwei Elektroden in elektrische Energie umgewandelt und darüber gemessen. Das in einen Digitalwert übersetzte Ergebnis zeigt der Alkomat nach wenigen Sekunden auf dem LCD-Display an.

 

Umstrittenes Studiengerät

In Sachen Zuverlässigkeit erhält der ACE AF-33 nicht ausschließlich positive Resonanz von Kundenseiten. Laut Hersteller liegt die Messtoleranz zwar im offiziell als Orientierungsnorm festgelegten +/- 0,05 Promille. Auch liegt die Messgenauigkeit laut einer Studie der TU Wien bei 97,9 Prozent. In vereinzelten Kundenrezensionen wird teilweise allerdings auch von inakzeptablen Messfehlern berichtet. Für ein zuverlässiges Ergebnis sollten die Anweisungen in der Bedienungsanleitung genauestens befolgt werden. Dazu gehört beispielsweise die Einhaltung des 20-Minuten-Abstands zum letzten Schluck Alkohol und die richtige Menge eingeblasener Atemluft. Mit einem Messbereich von 0-4,0 Promille bietet der ACE AF-33 ein weiter reichendes Spektrum als die meisten anderen handelsüblichen Digitalgeräte. Bei den allermeisten Nutzern wird eine Blutalkoholkonzentration in Richtung 4,0 Promille allerdings kaum je auftreten.

 

Kalibrierung

Die Kalibrierung sollte regelmäßig nach 500 Anwendungen erfolgen, was im Durchschnitt etwa einem halben oder ganzem Jahr entspricht. Das ist bei den meisten digitalen Promillemessgeräten der Fall. Preislich ist auch der ACE AF-33 nicht von der billigsten Sorte, allerdings ist mit knapp 100 Euro schon ein deutlicher Unterschied zu den renommierten Dräger-Geräten zu spüren.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*Error


99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Juni 2018 23:43